und die Mitgliedskommunen Samtgemeinde Marklohe,  Samtgemeinde Liebenau und Flecken Steyerberg

Aktuelles

Kindergärten in Voigtei und in Lemke erhalten eine neue Innenbeleuchtung

Der Flecken Steyerberg und die Samtgemeinde Marklohe leisten in diesem Jahr einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums. 

Für die Sanierung der Innenraumbeleuchtung des Kindergartens Lummerland in Voigtei und des Kindergartens Rappelkiste in Lemke haben der Flecken Steyerberg und die Samtgemeinde Marklohe insgesamt 20.300 € zur Verfügung gestellt.

Die Innenraumbeleuchtung der Kindergärten besteht derzeit aus Leuchtstoffröhren, die teilweise 15–35 Jahre alt und nicht besonders stromsparend sind. Außerdem ist die Lichtfarbe und die gleichmäßige Ausleuchtung der Räume nicht optimal.

Die Immobilienverwaltung des Zweckverbands Linkes Weserufer hatte bereits im Jahr 2015 eine Optimierung der Beleuchtung bei einem Fachbüro in Auftrag gegeben. Im Kindergarten in Voigtei kam ein Austausch der 25 Leuchten gegen 28 neue Modelle heraus. Dadurch wird eine CO2-Einsparung von 71 % erreicht. Dieses entspricht einer Einsparung von 31,34 t über die gesamte Lebenszeit der Leuchte.

Im Kindergarten in Lemke kam ein Austausch von 37 Leuchten gegen 22 neue Modelle heraus. Dadurch wird eine CO2-Einsparung von 65  erreicht. Dieses entspricht einer Einsparung von 20,38 t über die gesamte Lebenszeit der Leuchte.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert.  Die Förderung beträgt 30 % der Gesamtinvestition und ist an die Bedingung geknüpft, dass eine CO2-Minderung von mindestens 50 % nachgewiesen wird. 

Die Umsetzung der Sanierung der Innenraumbeleuchtung findet während der Sommerpause der Kindergärten statt.

 Weitere Informationen über das Förderprogramm sowie die Klimaschutzinitiative des BMU finden sich unter

www.klimaschutz.de und unter

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

„ Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und intensiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“

bmub_nki_gefoer_web_300dpi_de_hoch.JPG



5 Jahre erfolgreicher VDSL2-Breibbandausbau im Zweckverband Linkes Weserufer

schnelles Breitbandnetz von Norther Access hat sich bewährt

 

Weiterlesen




Deutschland Land der Ideen 2007


Samtgemeinde Marklohe


Familienfreundliches Steyerberg


Samtgemeinde Liebenau

nach oben | Seite drucken | © 2008 Zweckverband Linkes Weserufer